Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Eingepraegt Thilo Homes

1.Allgemeines
Alle Geschäftsbeziehungen zwischen Eingepraegt Thilo Homes, Kuckucksweg 24, 44625 Herne (nachfolgend ,,Eingepraegt’’ genannt) und dem Kunden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Anbieter und Kunde vereinbart wurden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).
1.2 Eingepraegt behält sich vor, von der Lieferung bestellter Ware abzusehen, soweit diese nicht Verfügbar ist. In diesem Falle benachrichtigen Sie den Käufer unverzüglich und erstattet bereits geleistete Zahlungen auf gleichem Zahlungsweg.
1.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.
2.Vertragsschluss
2.1 Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.
2.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
2.3 Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich, spätestens 1 Werktag nach Zugang der Bestellung. Die Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar. Die Angebotsannahme durch uns erfolgt erst, indem wir die Ware zum Versand an Sie bringen. Sie erhalten innerhalb von 2 Werktagen, (siehe Versandzeit in §4) eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail. Der Kunde ist jedoch höchstens 5 Werktage an sein Angebot gebunden.
Im Einzelnen durchläuft der Kunde bei einer Bestellung im Onlineshop folgende technische Schritte:
Klick auf Schaltfläche „zur Kasse“ im eingeblendeten Warenkorb
Schritt 1: Es können nun zwischen den Optionen:
Anmeldung für registrierte Kunden
Ohne Registrierung bestellen
Bestellen und als Kunde registrieren
gewählt werden.
(Für den Fall, dass der Kunde kein Kundenkonto besitzt und nicht eingeloggt ist; andernfalls sind Rechnungs- und Lieferadresse hinterlegt)
Eingabe der „Rechnungsadresse“
Sind Rechnungs- und Lieferadresse nicht identisch, können Sie durch Anklicken der Checkbox eine „Abweichende Adresse für Lieferung angeben“ angeben.
Schritt 2: Es werden die Versandoptionen vorgeschlagen und gewählt. (durch Anklicken der gewünschten Versandart)
Schritt 3: Auswahl der „Zahlungsart“ (durch Anklicken der gewünschten Zahlungsart)
Schritt 4: Es werden im nächsten Abschnitt „Alle Positionen Ihrer Bestellung“ übersichtsartig angezeigt. Hier werden alle Dokumente (AGB, Wiederrufsrecht und Datenschutzerklärung erneut zur Verfügung gestellt. AGB müssen zum Vertragsabschluss akzeptiert werden.)
Abschluss der Bestellung durch Klick auf „Kaufen“-Button
Zu den einzelnen aufgeführten Bestellschritten gelangt der Kunde über die geläufigen Funktionen seines Internetbrowsers.
2.4 Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.
3. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Eingepraegt Thilo Homes
Thilo Homes
Kuckucksweg 24
44625, Herne
Tel.: 02325 583955
E-mail: info@eeingepraegt.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten,an die oben genannte Geschäftsadresse von Eingepraegt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vorAblauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.“
3.2 Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 d IV Nr. 1 BGB nicht, bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikatonen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sein. Dies gilt ebenfalls für die Lieferung von versiegelten Waren, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
3.3 Glas ist ein Naturprodukt. Hierdurch sind Fertigungstoleranzen im Gravurtiefe, Gravurausrichtung und Gravurgleichmäßigkeit nicht auszuschließen.
4.Produktionsfreigabe
4.1 Hat eine Bestellung Waren zum Gegenstand, die von uns nach Spezifikation angefertigt werden und/oder auf die Bedürfnisse des Bestellers zugeschnitten sein sollen, so werden wir dem Besteller — soweit dies unter Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten zumutbar und möglich ist — entweder ein Muster und/oder die Abbildung eines Produktmusters per Post oder auf elektronischem Weg zukommen lassen.
4.2 Auf der Basis des Musters oder dessen Abbildung kann der Besteller entweder Änderungswünsche abgeben oder die Produktionsfreigabe erklären. Die Erklärung der Produktionsfreigabe erfolgt durch den Besteller unter Verwendung einer durch uns mit dem Muster/der Abbildung übermittelten Vorlage per Telefax und/ oder eMail. Die Freigabeerklärung erfolgt unwiderruflich.
5. Lieferung
5.1 Liefertermine oder -fristen, sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich oder in Textform bestätigt wurden. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung nicht nur vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
5.2 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.
Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und EU.
Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, maximal 2 Werktage. Die Lieferung erfolgt also spätestens innerhalb von 2 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf).
5.3 Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt.
Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.
5.4 Wenn der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) ist, erfolgt die Lieferung grundsätzlich auf Gefahr des Kunden. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer in Verzug der Annahme ist. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
5.5 Die Ware ist umgehend nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen und uns offensichtlich erkennbare Transportschäden umgehend zu melden. Wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, müssen feststellbare Transport- und Verpackungsschäden bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen und diese anzeigen.
6. Verpackungs- und Versandkosten
6.1 Wir bieten die folgenden Versandarten an: Standartversand als Packet oder
Päckchen (unversichert) mit DHL, DPD und Packetfuchs als Versandunternehmen.
6.2 Für Lieferung innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.
6.3 Aktuelle Lieferkosten sind der Homepage http://www.eingepraegt.de unter der Unterseite ,,Versand’’ zu entnehmen. Bitte beachten Sie ebenfalls die Liefer- und Versandbedingungen für deutsche Inseln.
7.Zahlung, Eigentumsvorbehalt
7.1 Alle angegebenen Preise sind Endpreise.
7.2 Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:
per Nachnahme, (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis bei Warenlieferung zu zahlen.) Bei Lieferungen per Nachnahme erhebt der entsprechende Versanddienstleister eine zusätzliche Nachnahmegebühr (Im jeweiligen Angebot enthalten), die vom Empfänger zu entrichten ist.
per Vorkasse, (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.) Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihre Rechnungsnummer und Namen an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
per Rechnung. (Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt der Ware zu begleichen.)
per PayPal (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis umgehend zu zahlen.)
per Sofot Überweisung (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis umgehend zu zahlen.)
7.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.
7.4 Durch die ständige Aktualisierung der Internetseiten des Onlineshops, verlieren zu einem früheren Zeitpunkt gemachte Angaben bezüglich Preis und Beschaffenheit der Ware ihre Gültigkeit.
7.5 Bei Aufträgen über 1500€ netto Warenwert behalten wir eine Anzahlung von 50% des Auftragsvolumens vor.
8.Gewährleistung
8.1 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an uns auf unsere Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Wir behalten uns vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.
8.2 Als Mangel an der Ware zählen nicht Schäden, die der Kunde durch unsachgemäße oder vertragswidrige Behandlung verursacht hat. Ausschlaggebend für die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit sind die Angaben des Herstellers der Ware.
9.Mängelhaftung
Information zur Mängelhaftung: Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
10.Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung ist unter http://www.eingepraegt.de unter der Unterseite ,,Datenschutz’’ zu entnehmen.
Zum Zwecke der Vertragserfüllung sowie zur Pflege der Kundenbeziehungen behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten – selbstverständlich – vertraulich und diskret. Die personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und verwendet. Falls bei einer Dienstleistung der Kunde einen besonderen Wunsch ausgesprochen hat, wo wir einen Dritten einbeziehen müssen, werden die personenbezogenen Daten nur mit Einverständnisses des Kunden weitergegeben.
11. Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
12.Inhalte und Links auf unseren Seiten
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
13. Schlussbestimmungen
Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Eine unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.
Stand: 04/2016